Wie wir den Maikäfer fanden

Wir kamen grade aus dem Bus und wollten die Schulranzen abstellen. Da fand Nicole einen Käfer. Nicole vermutete, dass es ein Maikäfer wäre und fragte Heiko: „Ist das ein Maikäfer?“.

Heiko sagte:„ Ja, das ist ein Maikäfer“. Da kam Moritz und sagte: „Heiko, hol schnell ein Taschentuch!“ Heiko nahm schnell eins aus seinem Schulranzen. Moritz nahm das Taschentuch und legte den Maikäfer darein. Nicole lief schnell zu Jacqueline und sagte: ,,Komm mit ich habe einen Maikäfer  gefunden!“.

Jacqueline und Nicole liefen zu Heiko, der den Maikäfer immer noch im Taschentuch hielt. Wir drei rannten rein in die Klasse. Nicole sagte zu Herrn Böger: ,,Herr Böger, Herr Böger, wir haben einen Maikäfer gefunden!“  Er sagte: ,,Holt schnell Buchenblätter!“ Wir liefen schnell raus und holten Blätter, aber es waren Kirschblätter. Herr Böger legte den Maikäfer in einen leeren Schuhkarton und die Blätter kamen oben drauf.

 Heiko, Jacqueline und ich (Nicole) waren ganz aus der Puste. Als wir draußen waren, war die Pause schon vorbei.

Am selben Tag ist unsere Klasse zum Kalkwerg gewandert, weil wir da letztes Jahr ganz viele Maikäfer gefunden hatten, und dieses Jahr war kein einziger Maikäfer da. Wir hatten nur einen Käfer.