Herbstfest am 18.10.2007

Ein besonderer Tag in der Burgbergschule:

Alle Kinder kommen heute ohne Ranzen in die Schule, denn heute findet kein „normaler“ Unterricht statt: Es ist Herbstfest.

 

 

 

Alle treffen sich in der 1. Stunde im Klassenverband und die Aktionen werden gemeinsam vorbereitet.

Dann strömen die Kinder los: durch die ganze Schule und auch auf das Außengelände.

 

Unter der Aufsicht der Lehrkräfte und mit der Unterstützung zahlreicher Eltern wird mit Naturmaterialien gebastelt, Masken mit Blättern beklebt, werden Stoffe und Karten bedruckt, Herbstmotive gestickt Spiele gespielt und Herbsttänze getanzt.

Draußen gibt es ein Kartoffelfeuer und es wird Apfelsaft frisch gepresst.

Ein besonderer Magnet ist heute unsere Küche, wo von drei vierten Klassen Kartoffelpuffer gebacken werden. Der verführerische Duft zieht durch das ganze Haus!

Mittags sind alle geschafft und höchst zufrieden. Das war ein Tag, an dem Schule wieder einmal ganz anders erlebt werden konnte.